Erste-Hilfe-Set Outdoor: Die wichtigsten Mittel für deinen nächsten Outdoor Trip

von | Mai 26, 2016 | Outdoor Survival | 0 Kommentare

Ein Outdoor Erste-Hilfe-Set ist für alle interessant und wichtig, die viel draußen in der Natur unterwegs sind. Bei mehrtägigen Ausflügen in die Wildnis oder langen Wanderungen ist ein schneller Arztbesuch nicht ohne Weiteres möglich. Daher soll ein Erste Hilfe Set die Grundversorgung einer Verletzung ermöglichen. Bleibt die Frage: Was soll alles in mein Erste-Hilfe-Set Outdoor?

Darauf gibt es wie so häufig nicht die eine richtige Antwort. Außer vielleicht „es kommt drauf an“. Denn neben der grundlegenden Reiseapotheke muss immer berücksichtigt werden, wo der Ausflug hingehen soll. Auch individuelle Aspekte wie Krankheiten, Allergien und Ähnliches spielen eine große Rolle.

Besonders bei längeren Touren oder Reisen in exotische Länder sollte im Vorfeld der Hausarzt aufgesucht werden. Neben einem allgemeinen Gesundheitscheck und individuellen Empfehlungen des Arztes können auch Impfungen notwendig sein, damit die Outdoor-Reise nachträglich nicht zum Horrorausflug wird.

Es gibt aber auch einige Inhalte, die zu den wesentlichen Bestandteilen eines Erste-Hilfe-Sets gehören sollten. In der folgenden Liste haben wir dir wichtige Items aufgezählt, die du bei der Zusammenstellung deines medizinischen Notfallpäckchens auf dem Schirm haben haben solltest.

Inhalt Erste-Hilfe-Set Outdoor

  • Binden
    • Mullbinden
    • elastische Binden
  • Desinfektionsmittel / Antiseptisches Mittel
  • Dreieckstuch
  • Handschuhe aus Latex
  • Kompressen 10 x 10 cm
  • Pflaster verschiedener Art und in unterschiedlichen Grüßen
    • Blasenpflaster
    • Klammerpflaster
    • Heftpflaster
  • Pinzette
  • Rasierklinge oder Einwegskalpell
  • Rettungsdecke
  • Salben
    • für Prellungen und Verstauchungen
    • für Verbrennungen
    • für Insektenstiche
    • Heilsalbe z.B. Bepanthen
  • Salztabletten
  • Schere
  • Schmerzmittel
    • z.B. Ibuprofen, Paracetamol oder Aspirin
  • Verbandspäckchen
  • Wasserreinigunstabletten

 

Verpackung Erste-Hilfe-Set Outdoor

Damit die Inhalte für dein Erste-Hilfe-Set Outdoor auch gut aufbewahren kannst, eignen sich kleine Dosen und Taschen. Idealerweise ist die Verpackung deiner Wahl wasserdicht. Du kannst auch einen Zipper-Allzweck-Beutel dafür verwenden. Die 1l Beutel haben außerdem die perfekte Größe für Flüssigkeiten, Gele, Sprays u.a. im Handgepäck bei Flugreisen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, auf ein fertiges Erste-Hilfe-Set zurückzugreifen und ggf. nach deinen individuellen Vorstellungen anzupassen. Diese erhältst du in jedem Outdoorladen und bei Onlineshops wie Amazon.

Auffrischung Erste-Hilfe-Kenntnisse

Um notwendige Erste-Hilfe-Maßnahmen auch anwenden zu können, empfiehlt sich außerdem eine Auffrischung der Erste-Hilfe-Kenntnisse beim DRK. Denn mal ehrlich, wer erinnert sich noch an die Inhalte des Kurses, den man vor vielen Jahren für den Führerschein abgelegt hat? Für ca. 20 Euro kannst du dein Wissen an einem Tag auffrischen und zum echten Erste Hilfe Survival Helden werden.

Link zum Kursangebot Erste Hilfe beim DRK: http://www.drk.de/angebote/kurse-im-ueberblick/rotkreuzkurs-erste-hilfe.html

Slider survivalhelden

Klein, aber oho – kleine Wohnung einrichten

Endlich hast du eine Wohnung gefunden, nachdem du dich durch alle Besichtigungstermine geschlagen hast und bist froh, endlich die Tür hinter dir zuzumachen. Allerdings stehst du jetzt vor dem Problem, dass du nicht weißt, wohin du treten sollst. Alles ist vollgestellt...

mehr lesen

Mädelstrip – lasst die Party beginnen!

Yeah, es ist soweit: der nächste Mädelstrip mit Deinen Freundinnen steht an! Die Männer werden im Kampf mit Herd und Waschmaschine ihrem Dasein überlassen und haben genug Bier und Chips im Haus, um das nächste Bundesliga-Spiel zu überleben. Und nein, wir denken hier...

mehr lesen